1 Stuiver "Cayenne-stuiver" Countermark S.Es and C13

Besonderheiten

Emittent Saint Eustatius (Niederländische Antillen)
Typ Standard-Umlaufmünze
Jahre 1809-1812
Wert 1 Stuiver
Material Billon
Gewicht 1,8 g
Durchmesser 23 mm
Form Rund
Technik Maschinengeprägt, Punziert
Außer Kurs gesetzt Ja
Nummer
N#
156901
Referenzen Scholt II# 1430,
C. Scholten; 1951. De munten van de Nederlandsche Gebiedsdelen Overzee 1601-1948. Jacques Schulman B.V., Amsterdam, Netherlands.
CNO# 74.6
Tom Passon; 2022. Catalogus van de Munten van de Nederlandse Gebieden Overzee : Vanaf 1601 tot Heden. self-published, Apeldoorn, Netherlands.

Vorderseite

Französisch-Guyana (Cayenne) 2-Sous-Münze mit eingeschnittenen Gegenstempeln geschlossen "SE" und "S" in Unterschrift und "P" (C13)Automatisch übersetzt

Schrift: Latein

Beschriftung:
SEs
P

Ungekürzte Legende
Sint Eustatius
Pierre

Rückseite

Abgenutzte Rückseite der Wirtsmünze mit Gegenstempel in EntschuldigungAutomatisch übersetzt

Schrift: Latein

Kommentare

Der "Cayenne Stuiver" war eine von der französischen Regierung in Westindien (Colonie de Cayenne) geprägte 2-Sous-Münze, die auch auf vielen nichtfranzösischen Inseln in der Region (einschließlich St. Martin, St. Bartholomäus usw.) verwendet wurde.
Gemäß der Veröffentlichung vom 15-12-1797 wurden die "Cayenne Stuivers" und ähnliche Münzen mit den Buchstaben "SE" gegengestempelt. Der Schmied Pierre dit Flamand wurde für die Herstellung der Stempel vereidigt. Am 23.1.1798 wurde in einer neuen Publikation vor Fälschungen gewarnt und darauf hingewiesen, dass nur die alten geprägten, alten einfachen, alten dänischen und holländischen Stuivers noch einen Wert besaßen. Später, im Jahr 1809, wurden diese Münzen erneut gestempelt, dieses Mal mit einem "P".Automatisch übersetzt

Meine Sammlung verwalten

Bitte sign in or erstelle ein Benutzerkonto, um deine Sammlung zu verwalten.

Jahr sg s ss vz f. unz unz
k. A. (1809-1812)  (en) Host coins 1809-1812

Münze erhalten

Kein Nutzer bietet aktuell diese Münze zum Tausch an.

Numista Seltenheits-Index 100 Suchtipps
Dieser Index berechnet sich auf Basis von Sammlungen der Numista Nutzer. Er erstreckt sich von 0 (=sehr oft vorkommende Münze) bis 100 (=sehr selten vorkommende Münze).

Am Katalog beitragen

Daten auf der Seite Ändern oder hinzufügen (auf Englisch)
Eine vergangene Versteigerung registrieren
Registrieren Sie ein Beispiel dieses Typs
Seite duplizieren (auf Englisch)
Teilen: Facebook X (Twitter)